Neuland Einstiegspaket jetzt testen
Sie möchten Ihre Geschäftsfelder von morgen klar erkennen?
Einstiegspaket

Das Einstiegspaket ermöglicht eine Erstanalyse Ihres Unternehmens aus der Sicht von fünf verschiedenen Disziplinen. Die Analyse umfasst eine Abschätzung derzeitiger Prozesse und Produkte, sowie eine Potenzialanalyse für neue Geschäftsfelder. Die Erstanalyse von Markt, Produktpositionierung, Energie- und Materialeinsatz sowie Firmenkultur, ist Entschei­dungsgrundlage für die weitere Projektausrichtung.

3 Schritte

Wir legen ein Offert auf Basis unserer Erkenntnisse beim Einstiegspaket und arbeiten mit einem erprobten Prozess, basierend auf diesen drei Schritten:

1 / Analyse

Designethnographie zeigt die wichtigsten Themenfelder und Zukunftsszenarien aus KundInnensicht. Eine Umweltbewertung ermittelt die relevantesten Phasen des Produktlebenszyklus in Bezug auf umweltbezogene Verbesserungen. Eine Marktanalyse zeigt die Initiativen Ihres Mitbewerberumfelds und den Status Quo Ihrer eigenen  Marketingstrategie. Es erfolgt eine Definition der Anspruchsgruppen und Einflussgrößen auf das Unternehmen und eine Untersuchung des bisherigen Umgangs damit. Diese umfassende Analyse ist die Datengrundlage für Marke und Konzept Ihrer Designinitiative.

2 / Innovation

Lösungen werden in Form verschiedener Designkonzepte präsentiert und mittels Design Prototyping getestet. Nach deren umfassender Bewertung werden die besten im Detail ausgearbeitet und in Absprache mit Ihnen implementiert. Es erfolgt der Ausbau der bestehenden Vermarktungsstrategie für die neu entwickelten Produkte/Services und die Erarbeitung von ersten Schritten zur Verbesserung der dialogischen Prozesse zum Vorteil für das Unternehmen auf Basis der Stärken-Schwächenanalyse.

3 / Kommunikation

In dieser Phase wird der Kommunikationsprozess nach innen und außen gestaltet. Eine Umsetzung der neu entwickelten Marketingstrategie ist Teil des Prozesses. Die neuen Produkte und Dienstleistungen werden der Zielgruppe, Medien und Kooperationspartnern präsentiert. Eine zweite Umweltbewertung gibt Aufschluss über die Veränderungen im Vergleich zum Projektstart.